Endodontie

Zahnerhalt dank Wurzelbehandlung

Wurzelkanalbehandlung / Endodontie

Häufige Fragen und Antworten zu einer Wurzelkanalbehandlung:

Wann ist eine Wurzelkanalbehandlung notwendig?

Im Inneren des Zahnes befindet sich das Zahnmark, was sich aus Blutgefäßen und Nerven zusammensetzt. Bei einer Zahnfraktur oder einer tiefen Karies, können Bakterien über diese Eintrittspforte in das Zahnmark gelangen. Aber auch über eine tiefe Zahnfleischtasche (Parodontitis) kann der Wurzelkanal infiziert werden.

Dies kann zu einer schmerzhaften Entzündung führen. Abbauprodukte des absterbenden Zahnmarks (sogenannte Toxine) verursachen eine Abwehrreaktion des Körpers rund um die Wurzelspitze. Diese Entzündung an der Zahnwurzel kann über einen längeren Zeitraum schmerzfrei und unbemerkt existieren (chronische Phase). Der Entzündungsherd kann aber jederzeit in den akuten Zustand übergehen, der sich durch starke Aufbissbeschwerden bis hin zu einem eitrigen Abszess mit einer Schwellung im Bereich der Wurzelspitze bemerkbar macht.

Was kann helfen?

Die einzige Möglichkeit den erkrankten Zahn langfristig zu erhalten, ist die Wurzelkanalbehandlung, auch endodontische Behandlung genannt.

Der dauerhafte Erfolg der Wurzelbehandlung hängt zum großen Teil davon ab, wie vollständig es gelingt, das komplizierte Wurzelkanalssystem von Bakterien, deren Stoffwechsel-Produkten und den Resten des zerfallenen Zahnmarks zu reinigen. Verbliebene Bakterien im Wurzelkanal bedeuten in fast jedem Fall ein Verbleiben oder sogar Vergrößern des Entzündungsherdes im Knochen rund um die Wurzelspitze. Die Verwendung zusätzlicher medizinischer, desinfizierender Spüllösungen für das Ablösen und Herausspülen organischer Reste im Wurzelkanal gewährleistet größtmögliche Reinigung.

Eine ergänzende elektrometrische Messung der Wurzelkanallängen erfolgt, um ein Unter-/Überfüllen der Wurzelkanäle zu verhindern.

Wie lange dauert die Behandlung?

Die moderne Behandlungsmethode ist wesentlich angenehmer und schonender als früher. Dennoch kann sich eine Wurzelkanalbehandlung über mehrere Sitzungen hinziehen, die eine Stunde oder länger in Anspruch nehmen.

Wie sind die Erfolgsaussichten?

Bei der Inanspruchnahme aller uns zur Verfügung stehenden Mittel bestehen sehr gute Chancen, dass der erkrankte Zahn durch eine moderne Wurzelbehandlung nachhaltig gesund und entzündungsfrei erhalten werden kann.

Es kommt nur sehr selten vor, dass ein Wurzelkanal s-förmig verläuft, sich verzweigt oder auf andere Weise eine mechanische Aufbereitung unmöglich macht. Diese Fälle lassen sich im Vorfeld einer Behandlung leider nicht immer ausschließen.

Jedoch kann eine Wurzelkanalbehandlung immer nur als Versuch einer Zahnerhaltung angesehen werden.

Gibt es Alternativen?

Die Alternative wäre, den Zahn herauszunehmen und die Lücke anschließend durch eine Brücke (2 Kronen und ein ersetzter Zahn fest eingegliedert) oder ein Implantat (künstliche Zahnwurzel) mit Krone zu ersetzen.

Sind wurzelbehandelte Zähne tot?

“Jein”! Was das Temperaturempfinden und die Warnung durch Schmerz vor Karies angeht – ja; hinsichtlich des Tastempfindens – nein. Diese Empfindung rührt von Nerven her, die aus dem Zahnhalteapparat kommen und erhalten bleiben.

Wie geht es nach der Wurzelbehandlung weiter?

Der wurzelbehandelte Zahn ist schon durch die Wurzelbehandlung selbst erheblich geschwächt und wird zusätzlich etwas spröder, was mit einer mehr oder weniger stark ausgeprägten Grauverfärbung einhergeht. Deshalb sollten diese Zähne stets mit einer Krone oder Teilkrone versorgt werden, die den Zahn sowohl vor dem Auseinanderbrechen, als auch vor einer Neuinfektion mit Bakterien am besten schützt.

Unsere Leistungen

Kinderzahnheilkunde

Früh übt sich! Und wir helfen den Kleinen dabei!...

Hier mehr erfahren...

Implantologie

Neue Zähne durch künstliche Zahnwurzeln...

Hier mehr erfahren...

Kiefergelenksprobleme

Diagnose und Therapie bei Zähneknirschen und Kiefergelenksc...

Hier mehr erfahren...

Prophylaxe

Regelmäßige Vorsorge zahlt sich doppelt aus – gesundheit...

Hier mehr erfahren...

Paradontologie

Zahnfleischbehandlung – Für kräftige und feste Zähne ...

Hier mehr erfahren...

Digitales Röntgen DVT

Modernes Röntgen – Strahlungsarm, präzise, detailreich u...

Hier mehr erfahren...

Prothetik / Zahnersatz

Alles für ein schönes Lachen: Prothesen, Brücken, Kronen,...

Hier mehr erfahren...

Bleaching

Weiße Zähne für ein strahlendes Lächeln...

Hier mehr erfahren...

Endodontie

Zahnerhalt dank Wurzelbehandlung...

Hier mehr erfahren...

Termin-Erinnerung

Wir erinnern Sie rechtzeitig an Ihren Termin – kostenfrei ...

Hier mehr erfahren...

Zahnärzte Hanau

Sie suchen einen Zahnarzt in Hanau?
Wir würden uns Ihnen gerne vorstellen.

Lernen Sie uns schon jetzt im Internet kennen oder vereinbaren Sie doch einfach einen Termin zum persönlichen Gespräch.

Kontakt

Telefon: +49 (0) 6181 92 06 0
Fax: +49 (0) 6181 92 06 17
E-Mail: praxis@zahnaerzte-hanau.de
Webseite: www.zahnaerzte-hanau.de

Wir sind für Sie da

Montag: 8:00 – 12:00 & 15:00 – 18:00
Dienstag: 8:00 – 12:00 & 15:00 – 18:00
Mittwoch: 8:00 – 12:00
Donnerstag: 8:00 – 12:00 & 14:30 – 17:30
Freitag: 8:00 – 12:00

Terminvereinbarung

Sie wünschen einen zeitnahen Termin bei einem Zahnarzt in Hanau? Wir helfen Ihnen dabei gerne!

Rufen Sie uns einfach an und wir finden gemeinsam einen passenden Termin für Sie.

Oder registrieren Sie sich online bei uns und nutzen somit die Möglichkeit, sich ganz bequem einen Wunschtermin auszusuchen.

Wir freuen uns auf Sie!

Kurze Wartezeiten

Ihr Wohlbefinden steht für uns an erster Stelle!

Aus diesem Grund versucht unser Praxisteam, Ihre Zeit bei uns so entspannt wie möglich zu gestalten.

Neben freundlicher und kompetenter Beratung, ist es uns daher wichtig, Ihnen sehr kurze Wartezeiten bieten zu können.

Zahnärztlicher Notdienst

Unter folgender Rufnummer erhalten Sie Auskunft über den zuständigen zahnärztlichen Wochenend- und Feiertags-Notdienst in Ihrer Region:

0 18 05 – 60 70 11 *

*14 Cent/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 42 Cent

Dieser Link führt Sie auf unsere Notdienstseite.

Gesund beginnt im Mund!